Von der Jurte bis zur Jacke – Warmes aus Wolle

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Für die treuen Besucher des Flachsmarktes ist Bruno Bujack kein Unbekannter. Schon von 1986 bis 2004 war der Düsseldorfer Filzwalker mit einem Stand auf dem Handwerkermarkt vertreten und ließ sich bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Bruno_Bujack_Filzwalker_webWie der pensionierte Konstrukteur im Schwermaschinenbau zum Filzwalken kam, ist eher ungewöhnlich. „Unsere ungarischen Hirtenhunde waren Schuld“, schmunzelt Bujack. Er züchtete diese Rasse, dabei fiel stets eine Menge Wolle an. Das brachte den 77-Jährigen zum Spinnen, Weben, Färben von Wolle und letztlich auch zum Filzen. Zunächst ein kreativer Ausgleich zum Beruf, im Rahmen dessen er von der Jacke bis zur Jurte qualitativ hochwertige und langlebige Gebrauchsware fertigte. Am liebsten aber gestaltet er Hüte.

Filzstoff wird mit Hilfe bestimmter Techniken direkt aus der aufbereiteten Rohwolle hergestellt. Das besondere an diesem Handwerk ist, dass während des Filzens der Wolle bereits die endgültige Form entsteht. Es gibt keinen Zwischenschritt über Vor- oder Halbfabrikate. Die Palette zu fertigender Produkte ist groß und reicht von feinem filigranen Schmuck über Kleidung, Hüte und Taschen bis hin zu großen Teppichen. Interessant ist dabei, dass selbst Kleidungsstücke ohne Naht produziert werden. Das schafft kaum eine andere textile Technik.

Mittlerweile hat der Düsseldorfer eine Karriere nach der Karriere gestartet: Der 77-Jährige verfügt über eine derart große Expertise im Bereich des Filzens/Filzwalkens, dass er als gefragter Fachreferent deutschlandweit unterwegs ist. Zudem ist er bei der Handwerkskammer Düsseldorf als Ausbilder eingetragen. Bei ihm erhält derzeit NRWs einzige Auszubildende zur Filznerin ihr berufliches Rüstzeug.

Auf dem diesjährigen Flachsmarkt demonstriert Bruno Bujack den Besuchern an seinem Stand, wie durch Filzwalken binnen vergleichsweise kurzer Zeit Gegenstände Schmuck, Spielzeug und einfache Hüte entstehen. Darüber hinaus erläutert Bujack an verschiedenen Beispielen den Filzprozess.