Das 35. Bandjubiläum auf dem Flachsmarkt

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Die Musikgruppe „Parelmoer“ (dt. Perlmutt) aus den Niederlanden ist seit mehr als 15 Jahren ist sie fester Bestandteil des Krefelder Flachsmarktes und vom bunten Treiben um Burg Linn nicht mehr wegzudenken. Auch in diesem Jahr sind die Musiker bei der Traditionsveranstaltung zu Pfingsten (Samstag, 3., bis Montag, 5. Juni) wieder mit dabei und feiern ein…

Mehr »

Ein Leben lang gut gepolstert

Alfred Grootens aus Geldern:Ob Omas Chaiselongue oder der gute alte „Chefsessel“ aus dem Büro – hochwertige Möbel haben innere Werte, selbst wenn der sprichwörtliche Lack schon blättert. Alfred Grootens gehört zu denen, die den in die Jahre gekommenen Schätzchen eine Verjüngungskur und damit weitere Lebenszeit schenken. Der 50-jährige Gelderner ist Polsterer. Sein Handwerk präsentiert er…

Mehr »

Intarsienarbeiten aus Holz

In vergangenen Jahrhunderten ließ sich der Wohlstand und damit der gesellschaftliche Stand der Menschen auch am (Kunst-)Handwerk ablesen, das sie sich leisten konnten. Wertvolle Intarsienarbeiten an Schränken, Tischen und Türen zum Beispiel. Dabei werden Dekorteile in vorher geschaffene Holzvertiefungen einlegt; auf diese Weise entstehen detailreiche und hochkomplexe Motive. Wie die vielschichtigen Kunstwerke aus Furnierholz entstehen,…

Mehr »

Stich für Stich zum Unikat

„Sticken ist wie malen mit Nadel und Faden“, sagt Judith Schneider-Schrief: Der Kreativität seien nahezu keine Grenzen gesetzt. Die 49-Jährige ist freischaffende Stickmeisterin und eine der wenigen in Deutschland, die das aussterbende Kunsthandwerk der Handstickerei noch von der sprichwörtlichen Pike auf erlernt hat. Dieses Jahr ist sie erstmals auf dem Krefelder Flachsmarkt zu Gast, um…

Mehr »

Glockengießen – ein heißes Handwerk

Gotteshäuser werden hierzulande nur noch selten errichtet. Dementsprechend sind es nicht die mächtigen Kirchenglocken, die Peter Glasbrenner in seiner Werkstatt gießt. Es sind die kleineren Formate wie Tischglocken, Miniaturausgaben historischer Modelle oder – ganz individuell – Hochzeitsglocken, die der 50-jährige Glockengießer aus Schwäbisch-Hall fertigt. Er gehört zu einer seltenen Zunft und hat es sich zur…

Mehr »

Kunst an dünnen Fäden

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Annette Schreiner weiß genau, an welchen Fäden man ziehen muss, um die Puppen tanzen zu lassen. Die 57-Jährige ist Marionettenbauerin. Seit 25 Jahren erweckt sie in ihrem Dinslakener Atelier Ritter, Könige, Eisverkäufer, Zwerge oder Zauberer zum Leben. Keine der Marionetten gibt es ein zweites Mal, jede ist ein Unikat. Einige ihrer detailreichen Charakter- und Fantasiefiguren…

Mehr »

Kernige Kunst erzählt Geschichten aus dem Leben

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Künstler Michael Heinzmann mag nicht in eine bestimmte Schublade gesteckt werden. Der 39-Jährige lässt sich gerne inspirieren, jedes Material und jede Technik ist ihm willkommen. „Nur so bleibt Kunst doch spannend“, ist Heinzmann überzeugt. Dennoch haben seine Werke einen unverwechselbaren Kern. Und das im wahrsten Wortsinn: Zentrales Element und Markenzeichen seiner Arbeiten sind Kirschkerne, die…

Mehr »

DRK Kreisverband Krefeld betreut den Sanitätsdienst

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Auch in diesem Jahr sorgen die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Kreisverbandes Krefeld für die Gesundheit der Flachsmarkt-Besucher und –Aussteller – wieder im bewährten Umfang mit einem Medical Center (großes Sanitätszelt, Parkplatz der KTW und RTW, Wickelzelt, IT-Einheit) auf der Ritterwiese und je einer Unfallhilfsstelle in der Vorburg und auf dem großen Lindenberg. „Von jeder Unfallhilfsstelle sowie…

Mehr »

Als Wegweiserin und Vermittlerin für die Menschen

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Eva Staudacher ist gebürtig aus Neustrelitz/Mecklenburg, doch ihre Heimat ist Krefeld-Linn. Denn hier schlägt ihr Herz, hier setzt sie sich auf politischer und gesellschaftlicher Ebene für die Menschen ein. Für ihr langjähriges unermüdliches Engagement verleiht ihr die Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt im Rahmen des diesjährigen Flachsmarktes die Wahlefeld-Plakette. Als ältestes von fünf Geschwistern kam Eva Staudacher 1950…

Mehr »