News & Aktuelles

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Wie kaltes Metall Wärme und Lebendigkeit vermittelt

Im Mittelalter waren Handwerker, die sich auf Metall verstanden, gefragte Leute. Sogenannte Gürtler fertigten damals im Auftrag von Rittern und Edelleuten Rüstungen, Gürtelschnallen und vieles mehr. Heute sind es die Kunstschmiede, die das Treiben und Hämmern von Metall noch beherrschen. Einer von ihnen ist Klaus Backhaus aus Seevetal. Der 48-Jährige ist Metallbaumeister mit Fachrichtung Gestaltung …

Wie kaltes Metall Wärme und Lebendigkeit vermittelt Weiterlesen »

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Kunst soll Menschen Freude machen

Auf einschlägigen Auktionen werden aberwitzige Preise für Kunstwerke erzielt. Wenn es nach Belo Patrocinio geht, sollte Kunst in erster Linie einen Zweck erfüllen: Sie soll Menschen Freude machen. Allen Menschen. Deshalb konzentriert sich der 49-jährige Maler auf Arbeiten, mit denen sich auch Otto Normalverbraucher identifizieren und die er sich auch leisten kann. Zum ersten Mal …

Kunst soll Menschen Freude machen Weiterlesen »

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Traditionshandwerk vom linken Niederrhein

Um es gleich vorweg zu nehmen: Helke Greb ist keine Niederrheinerin, sondern gebürtige Hallenserin, die heute in Essenheim bei Mainz lebt und arbeitet. Dennoch hat die 59-Jährige eine ganz besondere Verbindung zur der Region irgendwo zwischen Rhein und Maas. Die freischaffende Künstlerin versteht sich auf die Fertigung niederrheinischer Irdenware (Fliesen) nach historischem Vorbild. Auf dem …

Traditionshandwerk vom linken Niederrhein Weiterlesen »

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Auf den Spuren der Vergangenheit

Tjard Kusche verfügt über die ruhige Hand eines Chirurgen, den Forscherdrang eines Wissenschaftlers und die Kunstfertigkeit eines Steinmetzes: Kusche ist Fossilienpräparator. In seiner Werkstatt „GeoStudios“ legt der 46-Jährige aus Heidmoor (Schleswig-Holstein) in aufwändiger Detailarbeit Spuren der erdgeschichtlichen Vergangenheit frei. Wie er in unscheinbarem Gestein frühes Leben zum Vorschein bringt, präsentiert Kusche von Samstag, 14., bis …

Auf den Spuren der Vergangenheit Weiterlesen »

Zum Tode von Wilhelm B. Lenzen

Wir sind traurig über den plötzlichen Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes Wilhelm B. Lenzen. Viele Jahrzehnte hat „Willi“ die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt e.V. auf vielfältige Art und Weise aktiv unterstützt und vorangebracht. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Flachsmarkt 2015

Der Flachsmarkt begann Mitte der neunzehnhundert siebziger Jahre mit 5 Handwerkern auf dem Andreasmarkt in Krefeld-Linn.Aus diesem positiven Beginn entwickelte sich nach und nach der heutige Flachsmarkt mit über 250 Handwerkern im historischen Ortskern und den Parkanlagen rund um die Burg Linn. Der Zylindermacher de Winter wurde für seine ununterbrochene Teilnahme an 40 Flachsmärkten in …

Flachsmarkt 2015 Weiterlesen »

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Entdeckungsreise in die Welt der Malerei

Ein Leben ohne Kunst? Für Anna Gebert undenkbar. „Ich male, seitdem ich einen Pinsel in der Hand halten kann“, sagt die 39-Jährige, die sich vor allem auf die Portraitmalerei konzentriert. Zudem betreibt die Krefelderin in ihrem Atelier eine Mal- und Kunstschule.

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Wie Malerei Illusionen erschafft

Fabienne von der Hocht ist Grenzgängerin. Jeden Tag verbringt die 24-Jährige als Kirchenmalerin mit Meistertitel zwischen Vergangenheit und Moderne. Lange hat sich die junge Krefelderin nicht träumen lassen, dieses ebenso alte wie mittlerweile selten gewordene Handwerk zu erlernen. Ein familiärer Zufall hat der 24-Jährigen, die ihre Kunst auf dem Krefelder Flachsmarkt präsentiert, zu ihrem Traumberuf …

Wie Malerei Illusionen erschafft Weiterlesen »

Flachsmarkt rund um Burg Linn

Wahlefeld-Plakette für Heinrich Thyssen

Mehr „Linner Original“ geht eigentlich nicht: Die Wiege von Heinrich Thyssen stand an der Rheinbabenstraße 82a, in der sogenannten „Duorschte Hött“. Und noch heute ist „Heinemann“ – wie viele Bürger ihn nennen – fest in seiner Heimat verwurzelt. Für sein bürgerschaftliches Engagement verleiht die Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt dem Linner Urgestein die Wahlefeld-Plakette.