Flachsmarkt 2018


Die Fernsehübertragung der royalen Hochzeit und erstmalig Pfingstferien in NRW, wir waren unsicher wie das wohl auf die Besucherzahlen wirkt. Aber ein Wetter, welches man wahrlich nicht besser wünschen kann, lockte  wieder eine Vielzahl Flachsmarktbesucher  in unser schönes Burgstädtchen. Etwa 48.000 Menschen aus Nah und auch Ferner flanierten bei sonnigen und   angenehmen Temperaturen über das weitläufige Flachsmarktgelände. Im Schatten unter Bäumen wurde eine Mittagspause gemacht oder Besucher genossen den herrlichen Anblick der Burg bei einer kleinen Pause am Burggraben bevor sie sich wieder den zahlreichen Handwerkerständen widmeten.

Vorderste Reihe von links: Alexander Raitz von Frentz, Schirmherr Minister Laumann, Träger der Leopold-Wahlefeld-Plakette Bruno Preuten, Frau Bürgermeisterin Klaer.

Mehrere Handwerker demonstrieren seit 30 Jahre ihre kreativen und einzigartigen Künste auf dem Flachsmarkt. Hier möchten wir folgendenTeilnehmern für ihre Treue herzlich danken:

  • Beunk, Dinant G. Midwinterhornmacher
  • Frie, Herwart Porzellandesign
  • Hermans, Günter und Niki Gefäßkeramik
  • Houba-Hausherr, Mauga Portraitmalerin
  • Ostendorf, Ellen Handdruck auf Stoff/ Papier

Die Familie Noever mit  Florian und Klaus-Peter feierten in diesem Jahr sogar 40 Jahre Flachsmarktteilnahme mit ihrem Stand mit Keramikdesign und Töpfern mit Kindern. Aber auch einige neue Handwerker waren in diesem Jahr zum ersten mal auf dem Flachsmarkt und zeigten ihre eindrucksvollen Künste und einzigartigen Produkte.

Der Schirmherr des Flachsmarktes 2018 – Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen – verlieh die Leopold-Wahlefeld-Plakette an die Landsknechte der Burg Linn, vertreten durch Bruno Preuten für ihr Engagemet in und um Linn.
Auch der Schirmherr hatte viel Spass bei der Arbeit auf dem Flachsmarkt am Seifenstand und vor allem beim Schmied mit Hammer und Amboss: https://www.mags.nrw/flachsmarkt-krefeld-linn-handwerk-mit-langer-tradition

Impressionen vom Flachsmarkt 2018