Flachsmarkt 2019

Flachsmarkt 2019

Schon am Freitagabend kam kräftiger Wind auf und wir sorgten uns sehr, ob der Unwetterwarnung für den kommenden Tag. Die Handwerker zurrten ihre Zelte und Pavillons fest, einige Markstände mussten aus der Windschneise raus und umgestellt werden, aber dann konnte es doch losgehen. Die starken Böen hielten zwar den einen oder anderen

Besucher am Samstag zu Hause, aber dafür wurde es am Sonntag richtig voll. Über 20.000 Besucher verteilten sich über den Tag auf dem Flachsmarktgelände und auch der Montag wurde von vielen bei herrlichen und angenehmen 20°C genutzt, um das gebotene Handwerk, die Falknerei und Ritterspiele zu bestaunen oder Märchen und Musik zu lauschen. Insgesamt lockte der Flachsmarkt in diesem Jahr etwa 44.000 Gäste nach Krefeld Linn. Der Flachsmarkt verlief ruhig und entspannt, abgesehen von den üblichen kleineren Einsätzen beim Roten Kreuz und einem kurzen Aufruhr, weil die Seidenspinnerraupe gesichtet wurde. Feuerwehr und Notärztin gaben aber Entwarnung, da sich die Raupe noch in einem für uns Menschen unkritischen Stadium befand.

Auch der Flachsmarkt Fotowettbewerb erfreute sich großer Beliebtheit. Hier können Sie sich einen eigenen Eindruck verschaffen: http://www.flachsmarkt.de/fotowettbewerb-2019/

Für 40-jährige Teilnahme ehrten wir in diesem Jahr die Familie Keisers, die in 2. Generation das Achat- und Fossilienschleifen demonstriert. Des Weiteren bedankten wir uns für 25-jährige Teilnahme bei:

  • Walburga Fimmers, Töpferin
  • Paul Krächter, Zunderschwämme und historische Feuerzeuge
  • Marlene Mintert, Radierungen
  • Günther Gall, musikalische Darbietungen

Fast zwanzig  neue Handwerker waren in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Flachsmarkt und zeigten ihre eindrucksvollen Künste und einzigartigen Produkte, wie Stahlschmuck in Kombination mit Flachs, Geigenbau, Verarbeitung von alten Leinengweben oder Stuckarbeiten, um nur einige beispielhaft zu nennen.

Vorderste Reihe von links: Schirmherr in Ulrike Lubek ,Träger der Leopold-Wahlefeld-Plakette Frau Hillmann und Herr Lenz

Die Schirmherrin des Flachsmarktes 2019 – Ulrike Lubek, Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland – fand sehr passende und humorvolle Worte zur Eröffnung des Flachsmarktes und verlieh die Leopold-Wahlefeld-Plakette an das Pfarrfest-Team, vertreten durch Heidrun Hillmann und Karl-Heinz Lenz, die seit vielen, vielen Jahren mit ihrem Team das Pfarrfest St. Mariä Himmelfahrt organisieren. Schirmherrin und Oberbürgermeister Frank Meyer, der ebenfalls die Flachsmarktbesucher gewohnt wortgewandt begrüßte, hatten beim anschließenden Rundgang viel Spaß, ob beim Zylindermacher, beim Schmied oder beim Buchdrucker: https://www.mags.nrw/flachsmarkt-krefeld-linn-handwerk-mit-langer-tradition

Impressionen vom Flachsmarkt 2019