Flachsmarkt rund um Burg Linn

Programm auf dem Flachsmarkt

Zum Auftakt des Flachsmarktes findet am Pfingstsamstag um 9.15 Uhr in der alten Pfarrkirche St. Margareta in Linn eine ökumenische Andacht statt.

Ritterlager

Ein echter Anziehungspunkt verspricht auch in diesem Jahr wieder das große Ritterlager zu werden. Die Ritter zeigen ihr Können beim Ringstechen, beim Helmschlagen, beim Rolandsreiten, beim Sarazenenreiten, bei der Sauhatz und beim Lanzenstechen. Die Burgmannen wetteifern im Lanzen- und Axtwerfen. Edeldamen und Burgfräulein verfolgen die Darbietungen mit Interesse; ein Herold stellt dem Publikum die Personen vor und erklärt die Waffengänge.
Während der Turnierpausen können die Besucher das Ritterlager und -leben aus nächster Nähe erleben.

Kinderprogramm

Narr, Jongleur und Komödiant sorgen für Kurzweil nicht nur bei den Kleinen.
Auch in diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt auf dem Programm für Kinder:
Die Kleinen malen an Staffeleien auf dem Kleinen Lindenberg, Burg und Flachsmarkt sind sicher beliebte Motive. Auf der Kasperlebühne präsentieren sich die Linner Puppenspieler mit dem so beliebten Kasperletheater. In einem Musikatelier werden rhythmische Instrumente entworfen und mit historischen Werkzeugen durch Sägen, Bohren, Hämmern und Schnitzen gebaut. In einem Workshop entstehen auf speziellen Drechselbänken kleinere Holzobjekte.
An verschiedenen Stellen arbeiten Handwerker wie Töpfer, Goldschmied, Kerzenzieher, Lehmbauer, Steinmetz, Kunstglaser, Seifensieder und Filzerin mit Kindern.

Der Kurfürst

An allen drei Tagen durchstreift der Kurfürst in Begleitung der historischen Gruppe das Marktgelände und unterhält sich gern mit den Handwerkern und Besuchern. Als Erinnerung gibt es eine Urkunde und signierte Autogramme.

Gaukler, Balladen und Moritaten

An allen drei Tagen durchstreifen Musikantengruppen – teilweise mit alten Instrumenten – und Gaukler das Flachsmarktgelände.
Das Duo Ohrenfreut erfreut die Besucher mit Bänkelliedern und Moritaten unter der Leitung von Peter Siche.
Seit über 20 Jahren dabei die Rixener aus dem hohen Norden, die „Mit voller Spielmannswucht“ gnadenlos tugendhafte Bänkelgesang unters Volk bringen. Die niederländische Gruppe um Nico Peters sorgt für musikalischen Schwung zum Mitmachen, Jüppchen Hahnebolz- alias Günter Gall – präsentiert Bänkellieder und Moritaten.
Zauberkünstler und Gaukler Klaus Lüpertz begeistert seine Zuschauer mit Fingerfertigkeit und Zauberkunststücken. Es gelingt ihm immer wieder, nicht nur Kindlein und Damen zu bezaubern, sondern auch die Mannsbilder zu beeindrucken.

Falkner

Die Falkner zeigen Greifvögel bei der Jagd auf Beuteattrappen am Boden oder in der Luft. Füttern Sie einen Falken, streicheln sie einen riesigen Wolfshund oder ein kleines Frettchen.

Flachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg LinnFlachsmarkt rund um Burg Linn